DIE ADC MITGLIEDSCHAFT

Der Name ADC steht für Exklusivität und hohen Anspruch: Nur die qualifiziertesten Fachleute der Kreativszene werden als Mitglieder aufgenommen. Aktives Mitglied kann jeder werden, der in den Bereichen Werbung, Wort, Bild, Design, Editorial, Fotografie, Illustration, Funk, Film, interaktive Medien oder räumliche Inszenierung kreativ tätig ist und über Jahre hinaus vorbildliche Arbeiten geleistet hat. Ein Bewerber sollte zeigen, dass er eine herausragende kreative Persönlichkeit ist, in dem er z.B. nationale oder internationale Kreativ-Awards aus den vergangenen vier Jahren vorweist. Über die Aufnahme wird in den jeweiligen Sektionen demokratisch abgestimmt. 

FÖRDERMITGLIED können Unternehmen und Institutionen werden, welche die ideellen Ziele des Vereins auf mittelbare Weise - beispielsweise finanziell - unterstützen wollen.

Für weitere Informationen schreiben Sie einfach eine E-Mail an das ADC BÜRO.

Mitgliederprofile

MATHIAS JAHN FINDET, DAS BESTE STÜCK KREATION AUS 3.000 JAHREN KULTURGESCHICHTE IST:

Das Rad. Weil ich sonst keine Werbung für Porsche, Audi oder BMW hätte machen können.

Zum Profil

EIN BLÖDER SPRUCH, DEN SICH FRANK DOVIDAT TROTZDEM GEMERKT HAT:

„Schaumig und doch fest” – Ursprünglich wohl der Claim für das Sahne-Ersatzprodukt „Schlagfit”, wurde später von einem Art-Director immer bei widersprüchlichen Briefings zitiert.

Zum Profil

DREI EREIGNISSE, DIE MATHIAS JAHNS WERDEGANG GEPRÄGT HABEN:

Ein Vorlesewettbewerb in der Grundschule, bei dem ich wegen ungeeigneter Buchauswahl disqualifiziert wurde. Es war Kinder-Science-Fiction.

Eine Stellenanzeige in TEMPO, die mir mein erstes Praktikum verschafft hat.

Ein Telefonanruf von Jean-Remy von Matt.

Zum Profil


Florian Käppler
vor 2 Stunden
Matthäus Frost
vor 4 Tagen
Tony Petersen
vor 5 Tagen
Marc Wirbeleit
vor 1 Woche
Kay Eichner
vor 2 Wochen